O&C Weihnachts Gewinnspiel 2015

    Weihnachtszeit, Weihnachtszeit
    in Grünberg tanzt die liebliche Maid.
    Das Volk stürmt zur Weihnachtsinsel,
    am Ende kommt dann das große Gewinnsel,
    fürs Mount wars dann wohl doch nicht genug,
    nicht mal das Pet eine hübsche Mütze trug.

    Auch nicht zu Weihnacht, der besinnlichen Zeit,
    ist man vor Gegnern im PvP gefeit,
    und wenn dann die Schwerter heftig krachen,
    die Gewinner anfangen fröhlich zu lachen,
    wenn dann endlich ein Team glorreich siegt
    und der Gegner zerstört am Boden liegt,
    ja dann wünscht man sich eine frohe Weihnacht,
    vielleicht hat das Christkind ja mehr Runen gebracht?

    In Dungeons geht man Hand in Hand,
    die Spieler, vor Tatendrang alle außer Rand und Band.
    Die Bosse liegen darnieder, und das in Rekordzeit,
    einmal im Jahr kommt es nicht zum Beleidigungsfight!
    Keiner wird gekickt,
    auch kein Opfer rausgepickt,
    ein jeder Merry Christmas schreit,
    Oh Weihnacht du friedliche Zeit!

    PS: Bin Österreicher, deshalb Christkind. Ich weiß nicht, wie man das in Deutschland/der Schweiz nennt.

    Es ist Weihnachten was steht ihr rum,
    Der Krieger läuft im Kreis herum,
    Sie versammelten sich in der Stadt Grünberg,
    Die Rentiere stehen bereit,
    Sie hattn einen Zwerg,
    Doch die Sonne scheint.
    Nehmen ihre Adlerkopfbogen,
    Die Elfen machten Geschenke und schoben,
    Die Menschen gingen raus und schützten,
    Wobei die Orks den Weg verkürzten.
    Die Untoten trunken Milch,
    Während dessen der Mendel bei dem Weihnachtsbaum beim schmücken hilft.
    Einen Wunderschönen Frohe Weihnachten wünscht euch Haradon und seine Helden!
    Draußen kalt im Herzen warm,
    reite ich mit Stab im Arm,
    nach Grünberg und um die Welt,
    weil es mir dort gut gefällt.
    Mit 'nem Lächeln im Gesicht,
    treffe ich so manchen Wicht,
    der dann meint, die Schnapp ich mir,
    und mich killt vor lauter Gier,
    doch ich mach mir gar nichts draus,
    und steh einfach wieder auf,
    denn bald ist Weihnacht überall,
    und das bringt Freude in jedem Fall,
    bunte Geschenke findet man dann,
    egal ob Mendel, Elf, Ork oder Mann,
    jeder kann sich dran erfreuen,
    und muss sich auch gar nicht scheun,
    orderandchaos ist schon toll,
    die machen uns den Baum schon voll ;)


    wünsche euch frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!
    Von Drauß vom Walde kamen Helden herein,
    Sahen in Haradon einen hellen Schein.
    Mal wieder hat Gameloft durch Updates und Tricks,
    diese kleine Welt für Helden weihnachtlich geschmückt.

    Doch hier und da wurden Fehler gemacht,
    Elfen und Mendel haben nur wissentlich gelacht.
    Die Orgs liefen alle gesammelt zum Weihnachtsfest,
    Die Untoten suchten bereits die Flucht nach West

    Natürlich mit einem neuem Weihnachtsboss,
    wer hätte es nicht gedacht
    wartet auf die Helden zu Ross,
    mal wieder eine erbitterte Schalcht.

    Gameloft macht es euch nicht leicht,
    drum sucht jeder Held sich ne Gruppe gleich,
    Heiler, Archer, Mage und Krieger,
    ringen nach Gamelofts Plan den Boss und sich selber nieder.

    Nach dem Triumph gehts nach Grünberg zurück
    Jeder is von den Päckchen verzückt,
    die da liegen in kurz und lang
    "Warum man sie nicht öffnen kann?"

    Gameloft steckt hinter dem diabolischen Plan
    Keiner kommt an ihre Säckchen ran,
    Wenn er nicht was gutes vollbracht,
    Nur die Rute bekommt ihr in dieser Nacht.

    Darum Helden hört auf mich,
    und lest aufmerksam mein Gedicht.
    Gameloft sieht alles und hört euch zu,
    ein böses wort, eine schlechte Tat,
    bringt nur euren Char vor den großen Gameloftrat.

    Genießt die Weihnacht,
    die Zeit mit euren Gilden...
    Lasst die Fetzen erst danch wieder Fliegen.
    Doch denkt ihr jetzt, das bedeutet in Haradon Frieden?

    Dann habt ihr falsch gedacht
    denn auch zur weihnachtsnacht,
    werden sich die Helden bis aufs Blut bekriegen.
    Und Gameloft das Geld in die Taschen schieben.

    Und durch diese wenigen Zeilen zeigt sich,
    Die völlige Sinnlosigkeit
    Das Gedicht hier hat rein gar nichts zu sagen,
    Es werden sich alle weiter beklagen.

    Drum wünsch ich euch an diesen Tagen,
    ein wunderschönes Weihnachtsfest.
    Einen tollen Kampf zwischen den Helden,
    Den letzten möge Gameloft ehren.

    Nun bin ich am Ende meiner Weisheit,
    Jeder im spiel hat sich aufgrund der Toten und der Runner beklagt
    Doch näher bringen konnte ich euch der Weihnachtszeit.
    Für s Gewinnspiel war ja eh nix anderes gefragt.

    So dachte mir für euch mach die Kurzversion
    Wünsche eich ein frohes Fest
    und natürlich ein riesen Dankeschön an Gameloft
    für eure kreativen Gewinnspielideen
    Wenn the snow falls wunderbar and the mendels happy are then u know es ist soweit in haradon ist weihnachtszeit.

    All to buy in nickshop and blackmarkt bekommen nearly herzinfarkt.
    Shopping hirnverbrannte things and the gameloft Bank blinks .•*$*$*$*•.

    Snowmanboss bugget and sing a song
    In last year got all 6 years bann.


    Mendels cooking the weinachtsgans...elfs are just sexy under the tannebaum...undeaths sing a weihnachtslied...


    Merry christmas,merry christmas allerseits.


    Finally now ihr kinderlein kommet, packet aus the geschenke.


    ♡Kacki♡ finds under the tanne a brand new teflonpfanne.
    And the Dudi happy now find sexy new leostring under the tanneboom.
    Mana nikiss and the millim sings "merry christmas, marry christmas allerseits".
    santa Bald ist schon Weihnachten
    Man schreibt Briefe mit schöne Schriften
    Bis dahin spiele ich Order & Chaos
    Hoffentlich kommt auch Nikolaus
    Zum Glück habe ich ja Ferien
    Soll ich reisen nach Asien
    Ich fürchte, ich tue zu oft reimen
    Das soll bloss ich entscheiden
    Ob ich ein Gedicht mit Reime schreibe
    Oder ob ich es sein lassen bleibe
    Das war's mit meinem Gedicht
    Viel Glück an allen aus meiner Sicht :thumbsup:
    Bilder
    • image.jpeg

      282,57 kB, 1.400×1.050, 25 mal angesehen
    Schöne Gedichte bisher :).

    Ich möchte nun meins präsentieren.

    Haradon - Eine Landschaft
    In sich innig und schön
    Verbirgt eine weihnachtliche Kraft
    Es ist des Teufels Gotteswerk
    Und der Völker Hoffnungssaft

    Manifestierende Schatten im Geleit des Lichts
    Zeigen die Thorheit des wackeren Wichts
    Der vermag durch all die Wälder zu schleichen
    Doch ist dem Mendel stets bewusst
    Er wird sein Ziel mit Bravour erreichen

    Stapfend durch all die weißen Hänge
    Begleitet von nostalgischem Elfen Gesänge
    Euphorisch hüpfend und tanzend gen Westen
    Euphorisch des Engels Zünglein verkündend
    Brüllend mit stolzer erwärmter Kehle
    Trägt er hinaus, die Weihnachtsseele

    Krieger in Haradon vernehmen den Sinn
    Kratzen sich neugierig an Ihrem Kinn
    Sie spüren die Wärme, sie spüren die Liebe
    Die sich Wölbt in der Kämpfer Brust
    Die ihm gibt, die erfüllte Lust
    Zu bekämpfen den schwachen Thor
    Zu zciehengen Osten ins Grünberger Moor
    Verkörpernd die Tugend der Unerbittlichkeit
    Freuet euch Mendel, so freuet euch doch
    Es kommet mit Gesang die schöne Zeit
    Der Weihnacht rigoros reingeschneit

    Manch Untoter plaudert mit einem Ork
    Man träumt gar von einer Reise nach New York
    Es ist der verbindende Geist der Frohen Nacht
    Der es schafft das selbst der traurigste lacht
    Die Alten erzählen den Jungen
    Mit frohlockenden lebendigen Zungen
    Von manch einer schönen Geschicht
    Handelnd von dem tanzenden Mendel
    Riechend an wohlduftendem Lavendel
    Empor ziehend in die entscheidende Schlacht
    Die Emanzipation von herrschenden Mächten
    Werden eben diese zu winselnden Knechten
    Die Weihnacht, so kann sie endlich kommen ?
    Das Weihnachtsgebäck schon längst zerronnen
    Sitzen Mensch und Mendel an einem Tisch
    Verspeisen den lendoerlschen Butterfisch
    Der sie zu stärken vermag in froher Stund
    Bis man ausruft den starken Bund
    Und sie ausziehen im triumphalen Geschrei
    Zu beenden die Böse Tyrannei
    Der finsteren Geister in Haradons Welt

    So endet ein Gedicht über frohe Stunden
    Ich gib es zu es ist frei erfunden
    Es soll euch nur ein wenig Freud bescheren
    Ihr dürft euch nicht gegen den Zauber wehren
    Denn jeder ob Mendel oder Mensch
    Der mag die Weihnacht, der mag die Lieblichkeit
    Der illuminierten Haradoner Weihnachtszeit
    In alten Mären wird berichtet
    Von einer Welt fernab der Zeit
    Lass uns schreiten gen Zukunft gerichtet
    In ein Land ohne Kummer und Leid

    Haradon war von Khalin erschaffen
    Dem Gott der Ordnung und des Lichts
    Mit einer der mächtigsten Waffen
    Komplett aus dem Nichts

    Als die Elfen kamen aus den Wäldern
    Die Menschen aus der Dunkelheit
    Die Wildschweine streiften über den Feldern
    Und die Schlangen krochen aus der Ewigkeit

    Die Elfen schenkten der Orks Leben
    Doch bahnte sich Widerstand an
    Freiheit hatten sie ihnen gegeben
    Bis Khalin nahm den Hammer in die Hand

    Der Hammerfall brach die Schilde der Welt
    Das Böse und die Dämonen kamen
    Und nun erstieg endlich ein Held
    So stark wie ein Gott doch ohne Namen

    Die Fragmente des Hammers sind im Frost verborgen
    Geschützt durch das Eismeer
    Doch viele Helden machten sich Sorgen
    Und rückten in den Schnee mit einem Heer

    Die Flammenabtei die in Grünberg stand
    Geführt durch den großen Gunnar Thyne
    Wagte sich bis an des Kraters Rand
    Ihre Opfer werden nicht die letzten sein

    Vom Bösen verrückt geworden
    Entkam der Bischof der Flammen
    Dem neu gegründeten Ritterorden
    Und kam mit Dämonen zusammen

    Als die Situation ward unter Kontrolle
    Nutzten einige den Zauber der Nacht
    Er stand geschrieben auf einer Schriftrolle
    Der sie zu Flammenengeln macht

    Auch Qiu Yuelan prüft den Held
    Und wenn er hoffentlich überlebt
    Bekommt er Waffen nicht von dieser Welt
    Das hätte kein anderer erstrebt

    Besiegt der in Grünberg nun den Affen
    Bringt er ihr das Armband zurück
    Bekommt er erleuchtete Waffen
    Die ihm bringen nur Glück

    So kommt und rüstet euch für euere Schlacht
    Erwacht aus dem Traum
    Mitten in der Nacht
    Und schafft den Helden neuen Raum
    The night is dark and full of terrors... but fire burns them all away.
    Ein Weihnachtssonett

    Als ich die Welt von Haradon jüngst betrat,
    staunte ich über ihre weihnachtliche Pracht.
    Weihnachten, Geschenke und Frohsinn wurden uns gebracht!
    Doch auf einmal vernahm ich Geschrei: "Verrat!"

    Eine Schlacht wütete, was meinem Herzen wehtat,
    das Klirren von Schwert gegen Schwert vernahm ich in dieser Nacht.
    Um dies jedoch zu beenden, wählte ich meine Worte mit Bedacht:
    "Ihr Helden von Haradon, warum bekrieget ihr euch? Weihnachten ist das Fest der Liebe und des Friedens. Drum vollbringet eine gute Tat!"

    Doch sie wollten nicht einhalten.
    Habe ich wirklich geglaubt, sie würden ihre Zwietracht für dieses Fest beenden?
    Meiner Hoffnungen beraubt, kehrte ich zurück auf die Flüsterinseln und dachte mir: in Haradon gibt es wohl keine Liebe.

    Unversehens sah ich dort ebendiese Krieger erbittert kämpfen: keiner konnte sie aufhalten.
    Eines finsteren Schneemannes Leben wollten sie beenden,
    um Haradon zu beschützen und um Freunde zu beschenken und ich begriff: ohne Krieg, wo bliebe der Friede?
    Jeder friert in Haradon,
    im Frostlund packt der Weihnaxmann
    mit den Elfen Geschenke ein.
    Im Frostlund frieren Zehen ab,
    drum mach ich Urlaub in Vega

    Helden, es weihnachtet sehr,
    drum schmückt den Baum noch mehr!
    Die Weltbosse eben mal plattgemacht,
    da haben doch alle von etwas.

    Doch was ist das diese Kobolddiebe
    klauen Geschenke dafür gibts Hiebe.
    Oh Helden, bringt die Geschenke
    zurück,
    Dann ist es perfekt das Weihnachts-
    glück

    Letztendlich hilft heir jeder jedem.
    Und Haradon muss nicht mehr frieren,
    da die Flammenritter auch mal helfen.
    Auf eine schöne Weihnachtszeit,
    Das wünsch ich mir lieber
    Weihnaxmann

    Danke dass ihr mein Gedicht gelesen habt ;)

    Gedicht zu OaC

    Viele Jahre gibt's das Spiel, Ob Quests oder dann doch der Kerker,
    Updates kommen, unzwar viel! All das macht uns doch nur noch stärker.
    Neue Features und Talente, Auch Mounts gibt's viele, die ich auch fange,
    Helden gehen nicht in Rente! Drum mach dir darum keine Bange.
    Haradon ist schon gefährlich, Chinchilla,Löwen,Hunde,
    Doch es bleibt für immer herrlich. Die Mounts sind halt in aller Munde.
    Der Weg zum Endlevel ist lange, Dort gibt's auch Hirsche sowie Pferde,
    Dannach wirds besser keine Bange. Und davon eine ganze Herde!
    Der Weg, er ist nicht ständig leicht, In Haradon kann man viel machen,
    Doch ist's nicht gut wenn man ihm weicht. Genieß das Zocken und lass krachen!!! :)
    Der Weg ist mühsam das ist klar,
    Doch Haradon ist wunderbar.
    Wir danken für die Teilnahme!

    Bitte beachtet, dass die Aus- bzw. Bewertung aufgrund der kommenden Feiertage etwas länger dauern kann als sonst. Ich denke mal, dass Mitte nächster Woche mit einer Bekanntgabe der Gewinner zu rechnen ist.

    Bis dahin wünschen wir euch schöne Feiertage und ein frohe Weihnachten!

    Gruß

    Gewinnspiel zu Ende, Auswertung kommt!
    'Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.'
    -Mahatma Gandhi

    popcorn
    Wir dürfen die Gewinner bekanntgeben!


    1. Platz - 1x 50€ iTunes/Google Play Karte: Esragul

    2. Platz - eine 25€ iTunes/Google Play Karte: Wendigo

    3. Platz - eine 25€ iTunes/Google Play Karte: Ichdropnix

    Herzlichen Glückwunsch und danke für die Teilnahme! Der @Florian FromGameloft wird Kontakt mit den entsprechenden Gewinnern aufnehmen.

    Esragul schrieb:

    Helden von Haradon, auf in die Schlacht
    kleidet euch festlich in rot-weise Tracht
    Sattelt die Hirsche, spannt an eure Schlitten
    Zur Weihnachtszeit wird zusammen geritten.

    Bereitet euch vor auf frohe Tage
    in denen die Welt wird befreit von der Plage,
    von Dämonen und Beastern, Drachen und Affen
    - gemeinsam werden wir Frieden schaffen.

    Doch in der Arena, so steht es geschrieben
    ist niemand gefeit vor des anderen Hieben.
    Hier streitet, bekämpft und ringt euch nieder,
    doch nach dem Gemetzel singt gemeinsame Lieder.

    Denn eines, ihr hoffentlich niemals vergesst:
    „It is just a game - calm down!“
    Frohes Fest!


    Wendigo schrieb:

    Weihnachtszeit, Weihnachtszeit
    in Grünberg tanzt die liebliche Maid.
    Das Volk stürmt zur Weihnachtsinsel,
    am Ende kommt dann das große Gewinnsel,
    fürs Mount wars dann wohl doch nicht genug,
    nicht mal das Pet eine hübsche Mütze trug.

    Auch nicht zu Weihnacht, der besinnlichen Zeit,
    ist man vor Gegnern im PvP gefeit,
    und wenn dann die Schwerter heftig krachen,
    die Gewinner anfangen fröhlich zu lachen,
    wenn dann endlich ein Team glorreich siegt
    und der Gegner zerstört am Boden liegt,
    ja dann wünscht man sich eine frohe Weihnacht,
    vielleicht hat das Christkind ja mehr Runen gebracht?

    In Dungeons geht man Hand in Hand,
    die Spieler, vor Tatendrang alle außer Rand und Band.
    Die Bosse liegen darnieder, und das in Rekordzeit,
    einmal im Jahr kommt es nicht zum Beleidigungsfight!
    Keiner wird gekickt,
    auch kein Opfer rausgepickt,
    ein jeder Merry Christmas schreit,
    Oh Weihnacht du friedliche Zeit!

    PS: Bin Österreicher, deshalb Christkind. Ich weiß nicht, wie man das in Deutschland/der Schweiz nennt.



    Ichdropnix schrieb:

    Von Drauß vom Walde kamen Helden herein,
    Sahen in Haradon einen hellen Schein.
    Mal wieder hat Gameloft durch Updates und Tricks,
    diese kleine Welt für Helden weihnachtlich geschmückt.

    Doch hier und da wurden Fehler gemacht,
    Elfen und Mendel haben nur wissentlich gelacht.
    Die Orgs liefen alle gesammelt zum Weihnachtsfest,
    Die Untoten suchten bereits die Flucht nach West

    Natürlich mit einem neuem Weihnachtsboss,
    wer hätte es nicht gedacht
    wartet auf die Helden zu Ross,
    mal wieder eine erbitterte Schalcht.

    Gameloft macht es euch nicht leicht,
    drum sucht jeder Held sich ne Gruppe gleich,
    Heiler, Archer, Mage und Krieger,
    ringen nach Gamelofts Plan den Boss und sich selber nieder.

    Nach dem Triumph gehts nach Grünberg zurück
    Jeder is von den Päckchen verzückt,
    die da liegen in kurz und lang
    "Warum man sie nicht öffnen kann?"

    Gameloft steckt hinter dem diabolischen Plan
    Keiner kommt an ihre Säckchen ran,
    Wenn er nicht was gutes vollbracht,
    Nur die Rute bekommt ihr in dieser Nacht.

    Darum Helden hört auf mich,
    und lest aufmerksam mein Gedicht.
    Gameloft sieht alles und hört euch zu,
    ein böses wort, eine schlechte Tat,
    bringt nur euren Char vor den großen Gameloftrat.

    Genießt die Weihnacht,
    die Zeit mit euren Gilden...
    Lasst die Fetzen erst danch wieder Fliegen.
    Doch denkt ihr jetzt, das bedeutet in Haradon Frieden?

    Dann habt ihr falsch gedacht
    denn auch zur weihnachtsnacht,
    werden sich die Helden bis aufs Blut bekriegen.
    Und Gameloft das Geld in die Taschen schieben.

    Und durch diese wenigen Zeilen zeigt sich,
    Die völlige Sinnlosigkeit
    Das Gedicht hier hat rein gar nichts zu sagen,
    Es werden sich alle weiter beklagen.

    Drum wünsch ich euch an diesen Tagen,
    ein wunderschönes Weihnachtsfest.
    Einen tollen Kampf zwischen den Helden,
    Den letzten möge Gameloft ehren.

    Nun bin ich am Ende meiner Weisheit,
    Jeder im spiel hat sich aufgrund der Toten und der Runner beklagt
    Doch näher bringen konnte ich euch der Weihnachtszeit.
    Für s Gewinnspiel war ja eh nix anderes gefragt.

    So dachte mir für euch mach die Kurzversion
    Wünsche eich ein frohes Fest
    und natürlich ein riesen Dankeschön an Gameloft
    für eure kreativen Gewinnspielideen



    'Zuerst ignorieren sie dich, dann lachen sie über dich, dann bekämpfen sie dich und dann gewinnst du.'
    -Mahatma Gandhi

    popcorn
    Oha, da kann aber einer nicht gut verlieren :D
    Ich glaube nicht, dass in einem forum Gewinnspiel auf etwas wie rhetorische Mittel wert gelegt werden sollte/kann.
    @Hathion korrigiere mich wenn ich da falsch liege, aber ich glaube, dass man da aus den Zeiten des Deutschunterrichts andere Sachen mit genommen hat. Geht mir jedenfalls so und ich hatte immerhin Leistungskurs deutsch... ;)